Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft
En
Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft

gamecity:Hamburg mit erfolgreichem Messeauftritt auf der gamescom 2019

Sieben Hamburger Unternehmen und Start-ups präsentierten sich auf dem gamecity:Hamburg Gemeinschaftsstand auf der gamescom 2019. Mehr als 500 Gäste begrüßte gamecity:Hamburg bei zwei Events am vergangenen Dienstag – dem Fischbrötchenempfang auf dem Messestand und dem ersten Games Compass Hamburg auf der gamescom, der gemeinsam mit InnoGames veranstaltet wurde.

Die Hamburger Spielebranche präsentierte sich mit innovativen Newcomern und starken Unternehmen auf der größten Computer- und Videospielmesse der Welt in Köln. Zum ersten Mal lud gamecity:Hamburg bereits am Fachbesuchertag zum Netzwerken zum traditionellen Fischbrötchenempfang.

Tim Angerer von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg und Dennis Schoubye, neuer Projektleiter von gamecity:Hamburg begrüßten zusammen mit Michael Zillmer, COO und Gründer InnoGames, zum Fischbrötchenempfang auf dem neu gestalteten 232 qm2 Gemeinschaftsstand.

[[youtube_tpLyOKyDehI]]

„Unser diesjähriges Standkonzept mit der Kombination einer offenen Lounge-Fläche und zusätzlichen Konferenzräumen ist bei Besuchern und Ausstellern gleichermaßen gut angekommen. Wir freuen uns über das positive Feedback und eine erfolgreiche gamescom für unsere Aussteller“, so Dennis Schoubye.

InnoGames, größter Aussteller am Stand und einer der führenden Entwickler und Publisher von Browser- und Mobile Games, brachte am Dienstagabend beim Games Compass zusammen mit gamecity:Hamburg internationale Führungskräfte und Entscheider aus der deutschen Spielebranche zusammen.

Die gamescom bedeutet nicht nur für etablierte Unternehmen das Treffen mit internationalen Business-Kontakten, auch junge Unternehmen und Start-ups profitierten von wertvollen Meetings auf der Messe. So unterstützte gamecity:Hamburg zwei Nachwuchsteams, Bagpack Games und Team Octofox, und ermöglichte ihnen die Teilnahme an der Indie Arena Booth, der größten Plattform für unabhängige Indie Games mitten in der Entertainment Area in Halle 10.2.

Was für unsere Aussteller die Teilnahme an der gamescom am Gemeinschaftsstand der gamecity:Hamburg bedeutet, erklären sie im beigefügten Video.

[[youtube_nWJiRDx6jss]]

News

Three Questions to: Play Bay - The new eSports hub

Play Bay is a new eSport training centre at the heart of Hamburg, established in 2021. Open to experienced players and total newcomers, their goal is to create a welcoming space for everyone. They offer individual training sessions and coachings, slots during which visitors can play their favourite games on PS5s or high-end PCs, and LAN parties. They also offer booths for streamers and team building events. On top of that Play Bay is also hosting tournaments. We took the opportunity to do a quick three-question interview with the co-founders Laurens Ahlring and Patrick Bauer.

Unser Jahr 2021 - volle Kraft voraus

Wir blicken zurück auf ein spannendes und ereignisreiches Jahr 2021, das unsere Methoden, Arbeitsweisen und die Durchführung unserer Programme und Angebote erneut vor viele Herausforderungen stellte - aber das ebenso spannende neue Möglichkeiten, Begegnungen und Projekte mit sich brachte!

Daniel Marx from Osmotic Studios

Indie Dev Insights #3: Wie man ein erfolgreiches kleines Indie-Team aufbaut

In der dritten Folge unserer Video-Serie Indie Dev Insights spricht Daniel Marx, Geschäftsführer des Hamburger Osmotics Studios, über seine Erfahrungen mit der Gründung eines Studios und der Arbeit in einem kleinen Indie-Team

The Rise of #cozygames on TikTok

In der zweiten Folge unserer Videoserie Indie Dev Insights teilt Manny Hachey, COO des Hamburger Studios THREAKS, teilt ihre Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit Publishern als Indie Studio.

Hamburg Games Conference 2022: Erste Speaker*innen & Trailer

Die Hamburg Games Conference nimmt Kurs auf neue Märkte - erste internationale Experten aus Wissenschaft, Games-Industrie und öffentlichen Förderinstitutionen sind bereits als Speaker*innen für die Hybrid-Veranstaltung am 2. und 3. März 2022 am Bord. Außerdem: Neuer Trailer gibt Einblicke in das erweiterte Hybrid-Event-Konzept!

Games Lift 2021: Graduation bestanden!

Die Games Lift Graduation ist für die Menschen hinter dem Projekt ein Grund zum Feiern. Nach drei intensiven Monaten können sie einen Abend innehalten und staunen, was gewachsen ist. Für die Menschen in unseren Teams kommt die Feier erst nach der Präsentation. Lest mehr über unser Graduation Event in diesem Games Lift Log.

New Game from Hamburg: Deep Silver FISHLABS release "CHORUS" today

Big day for Hamburg-based development studio Deep Silver FISHLABS: Their eagerly awaited dark space-shooter CHORUS released today for PC, PS5, PS4, Xbox X/S, Xbox One, Stadia, Amazon Luna, Steam, Epic, and GeForce Now!

Heute live: Games Lift Graduation 2021

Fünf Hamburger Teams arbeiten seit September in unserem Games Lift Inkubator 2021 mit Unterstützung internationaler Coaches und Mentor*innen an ihren Konzepten und Spielen. Jetzt ist es an der Zeit zu sehen, was sie erreicht haben und wie es für sie weitergehen soll - bei der öffentlichen Abschlussveranstaltung Games Lift Graduation!

Games Lift: consider it planen die Grüne Welle

Timo Schneider und Kevin Westphal entwickeln seit Jahren erfolgreich Software. Dann ist etwas Unerwartetes passiert: Eine App hat zu viel Spaß gemacht, um nur nützlich zu sein. Jetzt sind die beiden mit „supernightshift“ auf dem Weg zum Ziel. Mehr in unserem Games Lift Incubator Log.

Games Germany Steam Sale 2022 - Reicht eure Spiele ein

Games Germany organisiert gemeinsam mit Steam den ersten Steam Sale für Spiele aus Deutschland im Februar 2022

Jobangebot! Wir suchen einen Project Manager (m/w/d)

Wir suchen ab sofort einen Projektmanager (m/w/d) für Gamecity Hamburg in Voll- oder Teilzeit, befristet als Elternzeitvertretung

Gamecity Hamburg fördert drei Games-Prototypen in der zweiten Förderrunde 2021

In der zweiten Förderrunde 2021 unterstützt Gamecity Hamburg drei vielversprechende Games-Projekte mit insgesamt 159.000 Euro. Die nicht-rückzahlungspflichtige Förderung ermöglicht es Unternehmen und Entwickler*innen mit Sitz in Hamburg, Prototypen ihrer Spiele für den weltweit wachsenden Games-Markt zu entwickeln. Zusammen mit den sechs in der ersten Förderrunde vom Vergabegremium ausgewählten Projekten, werden von Gamecity Hamburg in diesem Jahr neun Prototypen mit insgesamt 411.000 Euro gefördert.

Weitere News
Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Your cookie preferences have been saved.