Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft
En
Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft

Hamburgs Games-Branche bietet 3-wöchiges Schulpraktikum

Auf Initiative des Branchenverbands game Hamburg ermöglichen drei Gamesunternehmen Ende Juni ein umfassendes dreiwöchiges Praktikumsangebot für 20 Schüler*innen der 9. Klassen an Hamburger Schulen. Bewerbungen sind bis 29. April möglich!

Während des Praktikums vom 13. Juni bis 1 Juli 2022 geben Expert*innen aus der Spieleentwicklung und Medienpädagog*innen mit praktischen Aufgaben in Game Design, Programmierung, Audio und vielen anderen Arbeitsbereichen umfassende Einblicke in den Entstehungsprozess von Computerspielen. Am Schulpraktikum Games beteiligen sich die InnoGames, Deep Silver FISHLABS und Tivola Games, der Regionalverband game Hamburg, die HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und Gamecity Hamburg.

Nach der rein digitalen Premiere des Schulpraktikums Games im vergangenen Jahr, wird es für die Schüler*innen in diesem Jahr einen Wechsel zwischen Präsenz-Workshops sowie als Stippvisiten bei den weiteren Partnern und Online-Veranstaltungen geben. Täglich von 09:30 bis 15:30 Uhr treffen sich die Jugendlichen in Räumen des Hamburger Spielestudios InnoGames. Bei Besuchen in verschiedenen Hamburger Spieleunternehmen sowie der HAW Hamburg lernen die Schüler*innen die Gameslandschaft der Stadt kennen. Expert*innen aus Hamburger Spielefirmen geben praktische Einblicke in ihren Berufsalltag, erzählen von ihrem Werdegang und beantworten die Fragen der Schüler* innen. Die Teilnehmer*innen werden auch selbst aktiv und nähern sich den Berufsfeldern der Profis praktisch durch Übungen und die Auseinandersetzung mit Spielmechaniken. Der letzte Tag endet mit einer Präsentation der im Praktikum kreierten Games und Inhalte.

Bewerbung für das Schulpraktikum Games

Ab sofort bis zum 29. April können sich Hamburger Schüler*innen der 9. Klassen aller Schulformen auf 20 zur Verfügung stehende Plätze für das Schulpraktikum Games vom 13. Juni bis 1. Juli 2022 bewerben: Für die Bewerbung genügt eine E-Mail mit dem Betreff „Bewerbung 2022“ an hamburg@schulpraktikum-games.de. Neben dem Namen, dem Alter, den Kontaktdaten, der Schule und allen weiteren üblichen Angaben für eine Bewerbung, soll folgende Frage beantwortet werden: „An der Entwicklung welches Spieletitels wärst du gerne beteiligt gewesen und welche Aufgabe hättest du dabei übernommen?“ Die Bewerbung darf auch als Video mit maximal 45 Sekunden Länge eingereicht werden. Das Praktikum wird von den Schulen als das im Lehrplan vorgesehene Betriebspraktikum anerkannt.

Gemeinsames Projekt der Hamburger Gameslandschaft

Das Schulpraktikum Games ist ein gutes Beispiel für das starke Zusammenspiel zwischen Hochschule, Unternehmen und Initiativen, um gemeinsam den Entwicklernachwuchs für die Spielehochburg Hamburg auf den Weg zu bringen. Organisiert und durchgeführt wird das Angebot von der Initiative Creative Gaming in enger Abstimmung mit allen involvierten Partnern.

Weitere Angebote für Schüler*innen

Neben dem gemeinsamen Schulpraktikum Games bietet Gamecity Hamburg weitere Angebote, um Schüler*innen die Spielebranche als berufliche Perspektive näherzubringen. Im Programm „Gamecity@School“ treffen Schüler*innen für zwei Schulstunden auf Expert*innen aus der Games-Branche, die Einblicke und Erfahrungen aus ihrem Berufsalltag teilen. Die ersten „Gamecity@School“-Veranstaltungen haben bereits stattgefunden, weitere Termine sind in Planung. Schulen und Lehrkräfte, die interessiert sind, eine „Gamecity@School“-Veranstaltung bei sich durchzuführen, können sich via E-Mail an Dennis Schoubye, Leiter Gamecity Hamburg wenden: 

News

Games Lift Incubator - Erfahrungsbericht der Alumni

Der Games Lift Incubator geht 2022 bereits in die dritte Runde! Wir haben die Gelegenheit genutzt und drei Alumni der letzten zwei Jahre nach ihren Erfahrungen mit dem Programm gefragt. Da es sich um drei sehr unterschiedliche Projekte handelt, waren wir besonders neugierig ihre Eindrücke zu hören. Ihr könnt euch noch bis zum 14. Juni für die diesjährige Ausgabe des Games Lift Incubator bewerben. Wir hoffen, dass diese Berichte über den Inkubator euch bei eurer Entscheidung für eine Bewerbung helfen werden.

Prototypenförderung 2022: 398.000 Euro für sechs Projekte aus Hamburg

In der Förderrunde 2022 der Gamecity Hamburg Prototypenförderung hat das Vergabegremium entschieden, sechs Prototypen für digitale Spiele von Hamburger Entwickler*innen und Studios mit insgesamt 398.000 Euro zu fördern. Glückwunsche an alle Förderempfänger*innen - wir sind gespannt darauf zu sehen, wie die Projekte wachsen und Fahrt aufnehmen!

Games Lift Insights mit Cassia Curran am 24. Mai

Seid am 24. Mai um 16:30 Uhr bei unserem Games Lift Insights Event dabei. Cassia Curran, Gründerin und strategische Beraterin der Curran Games Agency, wird ihren Workshop zur Analyse des Spielemarktes für Indies geben, damit ihr euch einen Eindruck zum Programm des Games Lift Inkubators verschaffen könnt. Unser Team ist gleichzeitig dabei um Fragen zum Programm zu beantworten. Das Event wird online und auf Englisch stattfinden.

Bewerbt euch jetzt für Games Lift 2022

Vom 9. Mai bis zum 14. Juni könnt ihr euch für unseren Games Lift Inkubator 2022 bewerben! Nehmt die Chance wahr an euren Games-Ideen und Konzepten für digitale Spiele zu feilen!

Erfolgreiche Premiere von Pitch Level Up

Bei unserem ersten neuen Veranstaltungsformat "Pitch Level Up" erhielten mehr als 80 Teilnehmer*innen in Vorträgen und 1:1-Feedback-Sessions im Hamburger Ding wertvolle Einblicke und Tipps von unseren Branchenexpert*innen zum Thema Pitching und Pitchdecks.

Drei Fragen an: Unechte Sachen

Unechte Sachen sind ein junges Team, das sich im Studium in Darmstadt kennengelernt hat. Jetzt arbeiten sie in Hamburg fleißig an ihrem VR-Projekt "Puppet Play", in dem man selbst kleine Filme erstellen und dabei seiner Fantasie freien Lauf lassen kann. Wir hatten die Gelegenheit, mit Lukas Hort von Unechte Sachen ein schnelles Drei-Fragen-Interview zu führen.

Hamburg-based applike group receives 100 million euros investment

The Hamburg-based company-builder applike receives a major investment from shareholder Bertelsmann. Applike focusses on the mobile app value chain and is, among others, the parent company of the hyper casual studio Sunday.

Road to gamescom 2022: Apply until May 17!

For this year's hybrid gamescom, Gamecity Hamburg once again starts its Road to gamescom program: We offer up to 6 physical and online booth packages at the Indie Arena Booth at gamescom for Hamburg-based studios, publishers, teams, and devs. Apply until May 17!

Bringt euren Pitch aufs nächste Level!

Pitching ist ein wesentlicher Bestandteil der Spieleentwicklung - egal, ob man einen Publisher, Finanzierung oder andere Unterstützung für das Projekt sucht! Aus diesem Grund starten wir unsere neue Veranstaltung "Pitch Level Up", um euch zu helfen, das Beste aus eurem Pitch zu machen. Seid dabei am 3. Mai, um Expertenfeedback zu eurem Pitchdeck zu erhalten und mehr über die Kunst des Pitchens zu erfahren.

Deep Silver FISHLABS win "Best German Game" Award

The Best German Game comes from Hamburg: Congratulations to Deep Silver FISHLABS for winning the Deutscher Computerspielpreis (German Video Game Award) in the category "Best German Game" for their dark space-shooter "CHORUS" released in December 2021.

Recap: Portfolio Slam #4: Game Art

What an evening! On March 29, three up-and-coming Game Artists presented their portfolios on stage at the Portoflio Slam #4: Game Art. Read our short recap of the event and see a few photos here.

Three Questions to: Octofox Games

The team of Octofox Games consists of five former students of the Games Master at HAW Hamburg who have been working together for a couple of years already. They were among the first teams to receive 80,000 euros through the Prototype Funding Program and have since worked on a prototype for their couch-coop game "Wild Woods". We asked them about their experience.

Weitere News
Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Your cookie preferences have been saved.