Event Details

Hamburg Games Conference

Hamburg Games Conference
Bucerius Law School
Jungiusstra├če 6
20355 Hamburg
Thursday, 05.04.2018 - 13:00h

Anmeldung
Information

Am Donnerstag, den 5. April 2018, startet die 9. Hamburg Games Conference in der Bucerius Law School mit dem Thema „Play it: The future of Games & Films". Spiele und Filme rücken seit Jahren immer stärker zusammen, dank digitaler fotorealistischer Bildwelten verschwimmen die Grenzen zusehends. Die Marktchancen steigen. Umso wichtiger wird transmediales Denken für Medienschaffende bei der Erschaffung neuer Welten, Charaktere und Geschichten, um zukünftig große Marken zu erschaffen, aufzubauen und wirtschaftlich auszuwerten. Angetrieben durch die rasante Digitalisierung stehen den Kreativen immer leistungsfähigere Werkzeuge und neue Technologien für die Medienproduktion zur Hand. In Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) löst sich für Spieler und Zuschauer die Trennung von Games und Film endgültig auf, mitten im Geschehen werden sie selbst zum Gestalter der Geschichte. Auf der Hamburg Games Conference diskutieren wir mit Transmedia-Experten die mediale Zukunft, präsentieren business cases und aktuelle Projekte und zeigen, wie die Verbindung von Games & Film wirtschaftlich erfolgreich umgesetzt werden kann.

Programm

Zeit: 13 – 18 Uhr im Anschluss Essen & Getränke und Get-Together bis 19 Uhr; Einlass: 12:30 Uhr

 

Christian Fonnesbech (Head of IP Development, Nordisk Film Games)

-- > Less risk, more value: Create your IP for ALL media

Hans Böhme (bft GmbH)

-- > Case Study: Trüberbrook - Was man aus der Filmproduktion für Games-Development lernen kann

Bengt-Oliver Stellmann (Creative Director, Garlic Games Media GmbH)

-- > Case Study: AR-Game zur Graphic Novel „Der nasse Fisch" vom Carlsen Verlag

Guillaume de Fondaumière (CEO, Quantic Dream)

-- > Case Study: Detroit: Become Human

Niklas Wilke (Partner, PriceWaterhouseCoopers)

-- > Marktzahlen und Chancen bei transmedialen Produkten

Michael Geidel (Produzent für Film und Games, MitiquidFilm Leipzig)

-- > Case Study: tba

 

Playground-Ausstellungsfläche

Amazon Appstore und Exozet (Audi e-tron VR Experience / Gesamtsieger nextReality.Contest)

 

Die Hamburg Games Conference ist ein interdisziplinärer Kongress der Computerspiele-Industrie. Sie rückt unter wechselnden thematischen Schwerpunkten die verschiedenen Facetten der Games-Branche in den Fokus und zeigt die Potenziale zur Zusammenarbeit mit anderen Medien- und Entertainment-Branchen auf. Die Veranstaltung wird von der Medienrechtskanzlei GRAEF Rechtsanwälte in Zusammenarbeit mit gamecity:Hamburg veranstaltet.

Anmeldung

Date/Time
05.04.2018
13:00h - 23:00h

Location
Bucerius Law School
Jungiusstra├če 6
20355 Hamburg


back to list

Gamecity:Hamburg
Newsletter

I would like to be part of the next events.
Please keep me up to date with your newsletter.

Get Invitations

New Events
Tell us more about your event

You are planning a new event in the gamecity:Hamburg then inform us and the lively gaming scene in town. No matter if it is an exclusive meeting for specialists or a general interest event for all kind of gaming experts.

Contact
Advertising