BBC Earth Quiz: Schmucke App aus Altona

19.02.2018

Anfang des Monats ist die offizielle Quiz-App zu den wundervollen Naturdokus der BBC erschienen. Entwickler und Publisher sitzen in der Ruhrstraße in Hamburg Altona.

Die Naturdokumentationen der britischen BBC sind hochgelobt und prämiert, setzen dramaturgische und technische Maßstäbe. In "Unser blauer Planet" erzählte man Anfang des letzten Jahrzehnts in faszinierenden Bildern die Naturgeschichte der Meere, die zweite Staffel läuft ab heute 20:15 Uhr in der ARD.

Bereits im Januar 2017 begann Marcus Behrens von Kalypso Media Mobile mit den Hamburger Indie-Entwicklern Tiny Roar an der Idee eines Quiz für die BBC zu basteln, wie uns Maurice Hagelstein, Mitgründer und Game Designer von Tiny Roar erzählt. Die Hamburger Spielemacher fragten sich, wie ein Quiz-Titel aus der Fülle an verfügbaren Apps hervorstechen könnte, und was die Spieler eigentlich von einem Smartphone-Quiz erwarten würden. "So formte sich dann sehr schnell in unseren Köpfen das Bild einer losen Kampagne, in welcher der Spieler für die BBC um die Welt reist und durch sein Wissen fantastische Schnappschüsse von Tieren sammeln muss", erzählt Hagelstein. Kalypso und die BBC fanden die Idee gut und knapp zwölf Monate harter Arbeit folgten, die nun zum Start des herrlich präsentierten und wunderbar spielbaren BBC Earth Quiz (für iOS und Android) führten.

Das "Offiziell" im Titel steht nicht nur für beifälliges Kopfnicken der BBC-Verantwortlichen, sondern auch für jede Menge Material aus den beiden "Unser blauer Planet"-Staffeln, das Eingang in die App gefunden hat. Auf seinem mit tausenden Quizfragen gepflasterten Weg um die Welt (die im Wettbewerb mit Facebook-Freunden oder zufälligen Gegnern beantwortet werden müssen) schaltet der Spieler über 200 oft spektakuläre Fotografien aus den Dokumentationen frei. "Unser Quiz hebt sich durch Ästhetik und die Langzeitmotivation ab", fasst Hagelstein die besondere Qualität der App zusammen. "Zudem die Tatsache, dass wir den Spieler auf eine Reise schicken und eine Geschichte erzählen", wie Marcus Behrens im Gespräch mit uns hinzufügt.

Nach gut zwei Wochen am Markt ist man in der Ruhrstraße in Hamburg Altona recht glücklich mit dem Feedback auf das BBC Earth Quiz. "Wir sind unglaublich dankbar für das ganze positive und konstruktive Feedback", freut sich Maurice Hagelstein und verspricht: "Das Feuer heben wir uns trotzdem noch auf und je nachdem, wie das Spiel die nächsten Wochen und Monaten performt, haben wir bereits ein paar sehr, sehr coole Ideen, wie es weitergehen kann." Was die Performance anbelangt, ist Marcus Behrens zwar angetan ("Die App wurde in den wesentlichen Märkten bereits gefeatured"), gibt aber nicht zuletzt wegen des erst heute stattfindenden Deutschlandstarts der Serie zu bedenken: "Wir sind noch am Anfang unserer Marketingaktivitäten. Wir haben langfristig also noch Luft nach oben." Wir drücken Tiny Roar und Kalypso Media Mobile auf jeden Fall kräftig die Daumen für ihre Reise um den blauen Planeten.

 


back to list

Gamecity:Hamburg
Newsletter

I would like to be part of the next events.
Please keep me up to date with your newsletter.

Get Invitations