Gamescom 2018: Mobile-Neuheit und Game Jam bei Innogames

01.08.2018

Auf der diesjährigen Gamescom werden wieder jede Menge Spielemacher aus der Hansestadt zu finden sein - und natürlich auch die Gamecity mit ihrem Gemeinschaftsstand. Wir fragen im Vorfeld nach den Messe-Highlights der Hamburger Unternehmen. Den Anfang macht InnoGames.

Mit 160 Millionen Euro Umsatz und 400 Mitarbeitern aus 30 Nationen ist InnoGames ein Schwergewicht der deutschen Spielebranche. Aktuell umfasst das Portfolio der Hamburger sechs Live-Titel, mehrere Mobile Games sind in der Produktion. Und die stehen in diesem Jahr auch im Fokus des Unternehmens, das seit 2009 in Köln mit dabei ist. Neben den Android- und iOS-Versionen des Browser-Aufbautitels Elvenar steht 2018 vor allem der Start des rundenbasierten Strategiespiels Warlords of Aternum auf dem Plan, das auch am Gemeinschaftsstand der Gamecity:Hamburg in Halle 3.2 spielbar sein wird.

In Halle 10.1 wird man InnoGames ebenfalls finden, als Hauptsponsor des Indie Arena Booth, wo vom 21. bis 23. August (also von Messe-Dienstag bis -Donnerstag) ein Game Jam veranstaltet wird. Am Stand gibt es einen eigenen "Jam-Raum", in dem durch vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von InnoGames ein Computerspiel  entsteht, was die Besucher live verfolgen können. Bei InnoGames hat man übrigens ein Faible für das Thema und auch die nötige Expertise - seit Jahren werden von dem Unternehmen die größten Game Jams des Landes veranstaltet.

Neben dem Feedback auf Warlords of Aternum und den Game Jam freuen sich InnoGames auch in diesem Jahr auf produktive Meetings (wofür der Gamecity-Stand mit vier Konferenzräumen und Networking-Fläche hervorragend geeignet ist) und eine "grandiose Beach Party am 22. August", wie man uns auf Nachfrage mitteilt. Nicht ohne ein "Invite Only" nachzuschieben. Dann bleibt's wohl doch wieder bei Astra und Fischbrötchen…  


back to list

Gamecity:Hamburg
Newsletter

I would like to be part of the next events.
Please keep me up to date with your newsletter.

Get Invitations