Gamescom 2018: Telekom mit SoftwareBoost am Gamecity-Stand

16.08.2018

Am Gemeinschaftsstand der Gamecity:Hamburg wird in diesem Jahr auch die Deutsche Telekom zu finden sein. Themen sind die Open Telekom Cloud und das Programm SoftwareBoost.

Die Telekom gehört zu den führenden Dienstleistungsunternehmen im Telekommunikations- und IT-Markt, mit ihrem Geschäftskundenbereich betreut sie in Deutschland rund 2,7 Millionen Geschäftskunden. Weil dazu nicht zuletzt auch viele kleine und mittelständische Unternehmen, Freiberufler und Selbstständige aus dem Games-Segment gehören, liegt der Besuch der Gamescom nahe. In diesem Jahr ist die Telekom am Gemeinschaftsstand der gamecity:Hamburg zu finden, weshalb wir den Verantwortlichen ein paar Fragen zu ihrem Engagement auf der Kölner Messe gestellt haben:

Das wievielte Mal sind Sie auf der Gamescom?

Die Deutsche Telekom AG ist seit 2018 Sponsor der internationalen eSports Organisation SK Gaming und hat sich auf die Gamescom 2018 mit Besuchen in den vergangenen Jahren gründlich vorbereitet. Alle Mitarbeiter, die auf der Gamescom vertreten sind, sind Gamescom-Veteranen.

Was erwarten Sie sich von der Gamescom 2018?

Der Branchenverband game bringt es auf den Punkt und stellt mit dem Leitthema „Vielfalt gewinnt“ die große Vielfalt und Vielseitigkeit von Games als Unterhaltungsmedium, Kulturgut und wichtiger Türöffner zur Digitalisierung für Millionen Menschen in den Mittelpunkt.

Die Telekom folgt dabei der Entscheidung der Bundesregierung, den Gaming-Sektor als Wirtschaftsfaktor in den Fokus zu stellen. Der deutsche Mittelstand ist ein wichtiger Treiber in diesem Markt und Hamburg einer der zentralen Wirtschaftsstandorte für alle Entwicklungen rund um das Thema Gaming. Anbietern aus diesem Bereich legt die Deutsche Telekom die stärkste Cloud in Deutschland ans Herz: die Open Telekom Cloud. In Verbindung mit einem attraktiven Förderprogramm tritt die Telekom bei der diesjährigen Gamescom an, um Begeisterung zu schaffen und die Unternehmen zu unterstützen.

Was werden Sie am Gemeinschaftsstand der Gamecity den Gamescom-Besuchern präsentieren?

Besucher haben die Möglichkeit, sich persönlich mit unseren Experten über die Chancen und Möglichkeiten der Open Telekom Cloud (OTC) und der Teilnahme an unserem attraktiven Partnerprogramm SoftwareBoost für ihren Geschäftserfolg auszutauschen.

Die Open Telekom Cloud auf Basis von Open Stack verbindet die Vorzüge einer Public Cloud mit den hohen Sicherheitsstandards der Deutschen Telekom. So profitieren Kunden von der Datensicherheit nach deutschem Recht, dem Hosting von Anwendungen im zertifizierten, deutschen Tier-3+-Rechenzentrum und der Tier 1 Connectivity der Deutschen Telekom.

Das Programm SoftwareBoost unterstützt Game-Studios und Entwickler im Online-Bereich mit einem besonders attraktiven Partnerangebot. Die Telekom will Studios, Publisher und Entwickler als Partner für ihr sicheres und kostengünstiges Cloud-Angebot begeistern und bietet spezielle Zusatz- und Sonderleistungen in der Zusammenarbeit mit herausragenden Anbietern. Die Förderung geht mit großzügigem Guthaben für Cloud-Nutzung, Marketing-Support (Social Media), Telekom-Logo-Nutzung, Partnerreferenzierung und einem umfassenden Networking einher.

Wer sollte noch dringend einen Termin mit Ihnen ausmachen?

Digitalisierer wie Gaming-Studios, -Entwickler und Publisher mit Online- und Backend-Bedarf in der Cloud sind herzlich eingeladen, uns im Business-Bereich am Gemeinschaftsstand von gamecity:Hamburg zu besuchen. Um ihnen ausreichend Gelegenheit für einen persönlichen Austausch mit unseren Experten zu ermöglichen, bitten wir sie, unter softwareboost@telekom.de einen Termin zu vereinbaren.


back to list

Gamecity:Hamburg
Newsletter

I would like to be part of the next events.
Please keep me up to date with your newsletter.

Get Invitations