Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft
En
Weitere Initiativen der Hamburg Kreativ Gesellschaft

Bewerbungsphase für Schulpraktikum Games 2023 bei Hamburger Unternehmen startet

Beim „Schulpraktikum Games“ lernen Schüler*innen der 9. Klassen im Januar 2023 mehr über die Jobperspektiven in der Spielebranche am Games-Standort Hamburg. In den drei Unternehmen InnoGames, Goodgame Studios und FISHLABS sowie an der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW Hamburg) schnuppern sie dabei echte Gamesbranchen-Luft.

Betreut werden die Schüler*innen während des dreiwöchigen Praktikums von Medienpädagog*innen der Initiative Creative Gaming. Bewerbungen für die 20 zur Verfügung stehenden Plätze sind ab sofort bis zum Ende der Herbstferien am 28. Oktober 2022 möglich: https://schulpraktikum-games.de/

Hamburg zählt mit mehr als 180 Games-Unternehmen zu einem der wichtigsten Standorte für die Spieleentwicklung in Europa. Neben großen Entwicklungsstudios und Publishern gibt es in der Hansestadt eine lebhafte Indie-Szene, die nicht zuletzt von den Absolvent*innen der Hamburger Games-Studiengänge geprägt wird. Auch in der Pandemie bietet die Branche sichere Arbeitsplätze, verzeichnet Wachstum und sucht mehr denn je qualifizierten Nachwuchs.

Doch wie startet man als junger Mensch in der Spielebranche durch? Welche Fähigkeiten werden von Berufsstarter*innen gefordert? Und welche Jobs und Ausbildungsmöglichkeiten gibt es rund um Games? Das Schulpraktikum Games gibt Antworten darauf. Zwanzig Jugendliche können im Januar am Programm teilnehmen, davon zehn Mädchen und zehn Jungen, jeweils zur Hälfte von Stadtteilschulen und Gymnasien.

„Games begeistern nicht nur Milliarden Spieler*innen weltweit, sondern bieten auch vielfältige Berufsmöglichkeiten. Für die Branche ist es wichtig, Jugendliche bereits früh für die Spieleentwicklung zu begeistern und als potenzielle Nachwuchskräfte zu gewinnen. Wir möchten der kommenden Generation vermitteln, dass unsere Branche Platz für alle bietet, die unsere Passion für Spiele teilen und ihre Fähigkeiten einbringen möchten. Auch für uns selbst ist es ein tolles Erlebnis, jungen Menschen Einblicke in die vielen Arbeitsschritte zu geben, von der ersten Idee bis zum fertigen Spiel“, erklärt Michael Zillmer, Mitgründer und Chief Operating Officer bei InnoGames sowie Sprecher des Regionalverbands game Hamburg.

Teilnehmer*innen des Schulpraktikums 2022 beim Hamburger Studio FISHLABS | Foto: Selim Sudheimer

Einblicke in Berufsbilder, Besuche bei Spielestudios und praktisches Ausprobieren über drei Wochen

Das Praktikum vermittelt Schüler*innen vom 9. bis 27. Januar 2023 über drei Wochen Einblicke in die Arbeit professioneller Spieleentwickler*innen. Täglich treffen sich die Jugendlichen in Räumen der teilnehmenden Unternehmen und der HAW Hamburg und lernen die Gameslandschaft der Stadt kennen. Expert*innen aus verschiedenen Hamburger Spielefirmen geben praktische Einblicke in ihren Berufsalltag, erzählen von ihrem Werdegang und beantworten die Fragen der Schüler* innen. Die Teilnehmer*innen werden auch selbst aktiv und nähern sich den Berufsfeldern durch Übungen und die Auseinandersetzung mit Spielmechaniken. Das Praktikum endet mit einer Präsentation der entwickelten Games und Inhalte. Organisiert und durchgeführt wird das Angebot von der Initiative Creative Gaming in enger Abstimmung mit allen involvierten Partnern.

Bewerbungen für die Teilnahme ab sofort möglich

Hamburger Schüler*innen der 9. Klassen aller Schulformen sind aufgerufen, sich ab sofort bis zum 28. Oktober 2022 für die Teilnahme am Schulpraktikum Games zu bewerben. Bewerbungen können per E-Mail mit dem Betreff „Januar 2023“ an hamburg@schulpraktikum-games.de geschickt werden. Neben einem Anschreiben und einem Lebenslauf als PDF-Datei soll folgende Frage beantwortet werden: „An der Entwicklung welches Spieletitels wärst du gerne beteiligt gewesen und welche Aufgabe hättest du dabei übernommen?“ Die Bewerbung darf auch als Video mit maximal 45 Sekunden Länge eingereicht werden. Das Praktikum wird von den Schulen als das im Lehrplan vorgesehene Betriebspraktikum anerkannt.

Schulpraktikum Games: Gemeinschaftsprojekt der Hamburger Gameslandschaft

Der Praktikumszeitraum im Januar ist bereits die dritte Ausgabe des in Hamburg entwickelten und bundesweit einzigartigen Angebots „Schulpraktikum Games“. Es wird von Akteur*innen aus der Gameswirtschaft, Pädagog*innen und dem Hochschulbereich gemeinsam organisiert und ist ein gutes Beispiel für eine starke Zusammenarbeit um gemeinsam den Entwickler*innennachwuchs für die Spielehochburg Hamburg auf den Weg zu bringen. Bereits 2021 ermöglichten es die Partner aus der Hamburger Spielebranche Jugendlichen Einblicke in die Spieleentwicklung zu gewinnen – aufgrund der Corona-Pandemie als Remote-Praktikum. Die zweite Ausgabe von Juni bis Juli 2022 konnte dann vor Ort bei den teilnehmenden Unternehmen InnoGames, Tivola Games, FISHLABS sowie an der HAW Hamburg durchgeführt werden. Für die Ausgabe 2023 kommt das Hamburger Entwicklungsstudio und Publisher Goodgame Studios hinzu.

Weitere Informationsveranstaltungen durch Gamecity Hamburg

Neben dem gemeinsamen Schulpraktikum Games bietet Gamecity Hamburg weitere Angebote, um Schüler*innen die Spielebranche als berufliche Perspektive näherzubringen. In ihrem Programm „Gamecity@School“ treffen Schüler*innen für zwei Schulstunden auf Expert*innen aus der Games-Branche, die Einblicke und Erfahrungen aus ihrem Berufsalltag teilen. Die ersten „Gamecity@School“-Veranstaltungen haben bereits stattgefunden, weitere Termine sind in Planung und werden frühzeitig über die kooperierenden Schulen bekanntgegeben. Schulen und Lehrkräfte, die interessiert sind, eine „Gamecity@School“-Veranstaltung bei sich durchzuführen, können sich via E-Mail an Dennis Schoubye, Leiter Gamecity Hamburg wenden:

News

Road to Polaris: Bewerbt euch bis zum 29. September

Die Polaris 2022 wird erstmals vom 28. bis 30. Oktober mit einem dreitägigen Programm und zahlreichen Akteur*innen und Künstler*innen aus den Bereichen Gaming, E-Sport, Cosplay und Content Creation veranstaltet. Gamecity Hamburg stellt kostenlose Standpakete für Hamburger Studios, Publisher, Teams und Entwickler*innen zur Verfügung. Die Bewerbung läuft bis zum 29. September!

Heart of Muriet: Kickstarter campaign online

Update: Cratr.games has already managed to secure an alternative financing within days after starting the Kickstarter campaign and therefore stopped the campaign already. Congratulations to Cratr.games on securing funding for the further development of their game! The demo for Heart of Muriet continues to be available on Steam.

Recap: Road to gamescom 2022

In 2022, the world's largest video games trade fair, gamescom, returned to Cologne under the theme "The Heart of Pop Culture." With our support program "Road to gamescom," Gamecity Hamburg enabled six indie studios from Hamburg to present their games at the Gamecity Hamburg booth at the beloved Indie Arena Booth. 

How to: Make the most of gamescom 2022

2022 brings back the first on-site gamescom in two years. For some new members of the industry this might be their very first visit at the biggest German gaming convention and one of the most important games events worldwide, while others might appreciate a quick refresher on what's going on at gamescom. It's big, it's crazy and it's a lot of fun! Let's take a look at how you can make the most of it as a business visitor.

Photo by Suzan Azakli

Display 2022 - Let's Take a Look

At the event Display 2022, the students from the Games Master at HAW Hamburg presented the games they have been working on for the past three semesters. We were impressed by the creativity and skill showcased by the teams and want to share a glimpse of these projects with you.

Guides to the Games Industry: Interview with Khai Trung Le from PocketGamer.biz

It’s time to bring another games business outlet in the spotlight! As part of our short article series on games B2B media, we are portraying major B2B outlets that are essential readings in the industry. Next up is PocketGamer.biz with their editor Khai Trung Le, who gives valuable insight into the mobile games business.

Hamburg auf der gamescom 22: Sechs Hamburger Indies auf der Indie Arena Booth & mehr

Die gamescom ist endlich wieder als Live-Event zurück! Da sind wir natürlich auch wieder vor Ort. Sechs Hamburger Indie-Entwickler*innen werden im Rahmen der gamescom 2022 durch unser "Road to gamescom"-Programm ihre Spiele an unserem Stand in der Indie Arena Booth präsentieren und auch zahlreiche andere Hamburger Unternehmen werden auf der gamescom 22 vertreten sein.

Photo by Jenny Ueberberg on Unsplash

Influencer Guide Part Two: 8 Tips to Make Influencers Fall in Love With Your Game

Influencers can be an enormous help for developers and put your game on the map. With the tight connection to their community, they can turn a game into a hit. That’s why we are taking a closer look at the influencer scene in gaming in this series. This time we’ve compiled a short guide on how to get influencers on-board for your game.

Hamburg-based studio Tiny Roar releases XEL

Hamburg-based indie game studio Tiny Roar releases their sci-fi action-adventure XEL on July 12.

Games Lift 2022: Das sind die fünf Teams

Fünf Teams haben mit ihrem Pitch das Games Lift Vergabegremium vom Potential ihrer Games-Projekte überzeugt. Am 12. September startet für sie der Games Lift Inkubator als in Deutschland einzigartiges Förderprogramm, das die Teams mit einem dreimonatigen Workshop- und Mentoring-Programm mit internationalen Branchenexpert*innen, 15.000 Euro finanzieller Förderung und Arbeitsplätzen in einem Hamburger Co-Working Space voranbringt. Gratulation an alle Teams und wir freuen uns sehr darauf, wie sich eure Projekte weiterentwickeln!

Photo: Selim Sudheimer

Schulpraktikum Games: Einblicke in die Hamburger Game Studios

Wir haben 20 Schüler*innen an einem Tag ihres Schulpraktikums in der Hamburger Gamesbranche begleitet und durften sehen, was die Praktikant*innen bereits alles gelernt hatten. An diesem Tag wurden wir zu Deep Silver FISHLABS eingeladen und haben einen tollen Workshop zum Thema Game Design bekommen.

Guides to the Games Industry: Interview with Christopher Dring from GamesIndustry.biz

Games business outlets: They are our guides to the business but barely guided to. Well, not anymore! In a short article series, we will be your guide to the real guides of the games industry, portraying some of the major B2B outlets that are essential readings in the industry. First up, GamesIndustry.biz and Christopher Dring, Head of Games B2B.

Weitere News
Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Cookies are used to make this website work and to enhance your experience.

To learn more about the types of cookies this website uses, see our Cookie Policy. You can decide for yourself which categories you want to allow. Please note that based on your settings, not all functions of the website may be available.

Your cookie preferences have been saved.